Avv. Sandro Canestrini

sc

1922 geboren, während des II Weltkrieges Mitglied des Widerstandes, Dissertation mit Prof. Norberto Bobbio, und von 1948 bis 2014 in der Anwaltskammer Rovereto eingetragen.

In den '70ern und '80ern für die K.P.I. Gemeinderats- und Regionalratsabgeordneter, Ehrenpräsident des Movimento Nonviolento per la Pace.

1992 als Trentino dell'anno benannt.

1993 mit dem Ehrenkranz des Südtiroler Schützenbundes für die Verteidigung der demokratischen Bürgerrechte ausgezeichnet.

2003 Ehrenbürger von Erto e Casso weil er die Gemeinschaft mit "höchstem Einsatz und hervorragender Kapazität" im Vajontunglück verteidigt hat.

2006 wurde ihm für seinen tätigen Einsatz um die Menschenrechte das Verdienstkreuz des Landes Tirol mit folgender Begründung verliehen:

"In den Kriegsjahren gegen die Nazis aktiv, in der Gemeinde Rovereto und im Landtag Trient politisch aktiv, Mitglied von Amnesty International; Vorsitzender des Movimento per la pace. Er hat an allen größeren Prozessen zwischen 1948 und 1980 teilgenommen, er hat die Freiheitskämpfer Südtirols seit 1956 verteidigt, er vertrat die gefolterten Südtiroler in Trient, er war Rechtsanwalt der Kriegsdienstverweigerer Italiens und der Slowenen Triests. Immer stand er auf der Seite der Minderheiten und Ausgegrenzten (...)."

2012 wurde ihm in Anerkennung seiner besonderer Verdienste auf kulturellem und sozialem Gebiet der Ehrenring der Gemeinde Neumarkt verliehen.

Er trat 2014  in den Ruhestand.

PUBLIKATIONEN

  • "Il processo di Milano nelle arringhe della difesa", Vienna, 1966, (Europa Verlag);
  • "Legittima suspicione e minoranza etnica di lingua tedesca", Varese, 1966;
  • "Vajont: Genocidio di poveri", Firenze, 1969 (Cultura Editrice) - ristampa: Cierre Edizioni, 2003;
  • "L'ingiustizia Militare" , Milano, 1973 (Ed. Feltrinelli);
  • "I diritti del soldato", Milano, 1978 con intervento di Rochat (Ed. Feltrinelli);
  • "La strage di Stava negli interventi della parte civile" - Trento, 1989;
  • "Ricominciare: 1945-1947", analisi critica sui processi contro i collaborazionisti in Provincia di Bolzano (ed. Provincia di Bolzano);
  • "Le istituzioni in Italia, men che liberi, le leggi speciali" (ed. Savelli) con l'intervento di Giorgio Rochat;
  • "Laico, rosso e grigioverde" in collaborazione con G. Massobrio - saggio introduttivo (ed. Feltrinelli).